Laktatuntleistungsdiagnostik - Untersuchung auf dem Laufband oder Fahrradergometer

Laktatuntersuchung auf dem Laufband

Was ist Laktatleistungsdiagnostik?

Bei einer Laktatuntersuchung wird der Wert der Milchsäure im Blut während einer körperlichen Belastung  bestimmt. Das Ziel ist es die aerobe (mit Sauerstoff) und aerobe (ohne Sauerstoff) Schwelle des Körpers zu bestimmen. Sinnvoll ist ein Laktatleistungsdiagnostik für Sportler mit gleichmäßigen Ausdauerbelastungen. So wird zum Beispiel bei Radfahrern, Läufern oder Schwimmern eine Laktatdiagnostik sportartspezifisch durchgeführt.

Überblick Laktatleistungsdiagnostik

  • Dauer der Belastung: max. 15-20 Minuten
  • Sie sollten Sportkleidung mitbringen.
  • Höhere Belastungen sollten am Tag der Untersuchung und am Vortag vermieden werden.
  • Für Leistungs- und Hobbysportler geeignet.

 Welche Kosten fallen an?

Die Laktatleistungsdiagnostik führen wir zu Ihrer Sicherheit im CardioCentrum bei unbekannten Patienten nicht durch. So führen wir eine vollständige Sportuntersuchung einschließlich der Laktatdiagnostik durch. Die Kosten für diese Untersuchung liegen bei 175€ incl. MwSt. Die Übernahme dieser Kosten unterscheidet sich stark bei den unterschiedlichen gesetzlichen Krankenkassen. Nur in Ausnahmefällen jedoch werden die Kosten gar nicht übernommen. Private Krankenkassen übernehmen die Kosten vollständig.

Wann ist eine Laktatdiagnostik sinnvoll?

Eine Laktatleistungsdiagnostik macht vor Beginn der Sportsaison Sinn zu Trainingsplanung Sinn. Auch vor dem Saisonhöhepunkt machen einige Sportler diese Untersuchung, um zum Beispiel die ungefähre Marathonzeit abschätzen zu können. Trotzdem ist die Laktatleistungsuntersuchung auch für Hobbysportler geeignet.

Warum wird eine Laktatleistungsuntersuchung durchgeführt?

In unserer Praxis wird Laktat ausschließlich aus Vollblut bestimmt, das aus dem Ohrläppchen entnommen wird. Während der Untersuchung wird der Milchsäurespiegel gemessen. Die Milchsäure ist ein Abbauprodukt des hochenergetischen anaeroben Stoffwechsels, bei dem überwiegend Glykogen in Abwesenheit von Sauerstoff verbrannt wird. Der Zucker steht als Energiespender nur begrenzt zur Verfügung. Gleichzeitig vergiftet Laktat den Muskelstoffwechsel, so dass eine anaerobe Energieleistung nur begrenzt möglich ist. Bei Ausdauersportarten sollte der Aufenthalt im anaeroben Bereich vermieden werden. Die Kenntnis des Schwellenwertes ist daher für die Trainings- und Wettkampfplanung sinnvoll.
Neben der Laktatleistungsdiagnostik bieten wir für weitere Untersuchungen des Herzkreislaufsystems unsere Fahrradergometrie an.
Außerdem kann eine Tauchtauglichkeitsuntersuchung auch kurzfristig bei uns durchgeführt werden.