Dr. Laura Kleinebrecht

Dr. Laura Kleinebrecht

Ich bin der Nähe von Köln aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach dem Abitur habe ich mit dem Studium der Humanmedizin an der Heinrich-Heine-Universität angefangen. Nach mehreren Praktika während des Studiums fiel schnell die Entscheidung für die Kardiologie. Dementsprechend fing ich nach dem Studium in der Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie der Universitätsklinik Düsseldorf zu arbeiten an.

Hier war ich einerseits schwerpunktmäßig in der Versorgung von schwer und akut Kranken beschäftigt  - sowohl in der Zentralen Notaufnahme als auch auf Intensiv- bzw.Überwachungsstationen und schließlich als Notärztin für die Stadt Düsseldorf. Demzufolge habe ich nach dem Facharzt die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin erlangt.

Laura Kleinebrecht - fachliche Schwerpunkte

Als weiteren Schwerpunkt war ich im Bereich der Strukturellen Herzerkrankungen (insbesondere Erkrankungen der Aortenklappe) eingesetzt. Hier habe ich Expertise im Umgang mit verschiedenen bildgebenden Verfahren wie Computertomografie und Echokardiographie (transthorakale Echokardiografie, transoesophageale Echokardiografie, Stress-Echokardiografie, Strain-Analysen) erlangt. Ferner gehörten die Planung von interventionellen Eingriffen an der Aortenklappe nach Integration verschiedener Disziplinen und die periprozedurale Begleitung der Patienten zu meinen Aufgaben.

Dr. Kleinebrecht und das CardioCentrum

Seit November 2018 bin ich Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie. Nach der Facharztprüfung war ich für sechs Monate auf der kardiologischen Intensivstation der Universitätsklinik Essen beschäftigt, bevor ich mich für ambulante Versorgung von Patientinnen und Patienten entschied.

Seit Januar 2020 bin ich nun im CardioCentrum tätig und freue mich, Sie kennen zu lernen.