Dr. med. Michael Berr

Dr. Michael Berr

Dr. Michael Berr –
Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie, Sportmedizin

Ausbildung

Aufgewachsen bin ich in München, wo ich auch mein Abitur gemacht habe. Die Begeisterung für die Medizin wurde bei mir während des Zivildienstes in der Operationsabteilung der Augenklinik Herzog Carl-Theodor geweckt.

Nach meinem Studium in München, Nizza und Montreal war ich zehn Jahre an der Klinik für Kardiologie und Internistische Intensivmedizin des Herzzentrums München Bogenhausen (München Klinik) unter Leitung von Frau Prof. Dr. Ellen Hoffmann tätig. Dort habe ich meine Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie gemacht und wurde mit allen modernen kardiologischen Diagnose- und Behandlungsmethoden vertraut. Als eine der größten Kliniken für Kardiologie in Süddetuschland genießt sie einen herausragenden Ruf im Bereich Rhythmologie und Elektrophysiologie. Dadurch wurde die Behandlung von Herzrhythmustörungen sowie die Schrittmacher- und ICD-Therapie zum Schwerpunkt meiner Tätigkeit. Viele Jahre habe ich als Stationsarzt die Privatstation geleitet.

Sportmedizin

Seit meiner Jugend bin ich sportbegeistert. Als aktiver Regattasegler, langjähriger Skilehrer an der Schneesportschule Gastein, beim Bergsteigen oder Rennradfahren genieße ich den Sport in der Natur.

Meine Sportbegeisterung konnte ich auch neben meiner klinischen Tätigkeit als Verbandsarzt des Deutschen Eishockeybundes e.V. fortführen. Dabei habe ich die Eishockey-Nationalmannschaft der Frauen zu Trainingslagern, internationalen Turnieren und Weltmeisterschaften begleitet und die sportmedizinische Präventionsuntersuchung und Leistungsdiagnostik der Athletinnen durchgeführt. So konnte ich die Zusatzbezeichnung Sportmedizin und Sportkardiologie (Stufe III, DGK) erlangen. Außerdem werde ich von der Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (Deutscher Sportärztebund) e.V. als Sportmediziner und DGSP-Experte für medizinische Laktat-Leistungsdiagnostik empfohlen.

Michael Berr und CardioCentrum

Nach zehn Jahren Tätigkeit in einem Akutkrankenhaus hatte ich die Möglichkeit, mich 2019 dem CardioCentrum Düsseldorf anzuschließen, wofür ich mit meiner Familie von der Isar an den Rhein gezogen bin. Ich freue mich, in dieser renommierten Praxis meine Erfahrungen in der Versorgung kardiologischer Patienten einzubringen. Darüber hinaus macht es mir viel Spaß als Mannschaftsarzt der 1. Mannschaft von Fortuna Düsseldorf 1895, des Nachwuchsleistungszentrums der Fortuna, der DEG sowie seit 2021 der Futsal-Mannschaft von Fortuna meine sportmedizinische Tätigkeit fortzusetzen und die langjährige Tradition von Dr. Keil im CardioCentrum fortzuführen.

DGSP-empfohlener Sportmediziner
Experte Laktat-Leistungsdiagnostik
Sportkardiologie