Dr. med. Ulrich Keil - Facharzt für Kardiologie & Innere Medizin

Dr. med. Ulrich Keil

Geboren wurde ich 1954... auf Schalke! Durch die berufliche Tätigkeit meines Vaters als Bergwerksdirektor im Steinkohlebergbau habe ich meine Jugend im Ruhrgebiet verbracht: Gelsenkirchen, Essen, Gladbeck, Mülheim/Ruhr. In Mülheim habe ich nach Besuch des Neusprachlichen Gymnasiums 1973 die Reifeprüfung abgelegt.

Ausbildung

Nach dem Abitur begann ich zunächst eine Ausbildung als pharmazeutisch-technischer Assistent (PTA) an der Staatlichen PTA-Schule in Duisburg. Noch heute könnte ich Salben herstellen oder Zäpfchen gießen! Im Laufe der Ausbildung wurde mir aber klar, dass der Arztberuf meine eigentliche Bestimmung war.

Unmittelbar nach dem erfolgreichen PTA-Examen erhielt ich 1977 den begehrten Studienplatz im Fach Humanmedizin an der damaligen Universität Düsseldorf (heute Heinrich-Heine-Universität). Nach der Mindeststudienzeit legte ich 1983 mein 3.Staatsexamen ab und startete nur wenige Wochen später in meinen Beruf als Assistenzarzt in der Inneren Medizin bei Dr. Theis und später bei Prof. Schoppe am Städtischen Krankenhaus Benrath (heute Sana-Verbund).

Weitere Stationen meiner Ausbildung waren das Gerresheimer Krankenhaus 1985 (Prof. Mürtz) und nach der Prüfung zum Arzt für Innere Medizin die Klinik Roderbirken bei Prof. Blümchen. Meine Ausbildung zum Kardiologen beendete ich mit der Gebietsprüfung 1993.

Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie - Dr. Keil im CardioCentrum

Im gleichen Jahr begann die Niederlassung als Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie mit meinem damaligen Partner Dr. Anton Schorn an der Schumannstrasse im Zooviertel von Düsseldorf. Die Praxis war sehr erfolgreich und wuchs mit der Aufnahme von neuen Partnern beständig. Mehrfach mussten wir umziehen, zunächst 1998 ins Tangramhaus und schließlich 2014 als CardioCentrum Düsseldorf in den Kö-Blick an der Königsallee.

Heute arbeite ich mit vielen hochspezialisierten Fachärzten aus den Gebieten Innere Medizin, Kardiologie, Angiologie, Diabetologie, Rheumatologie und Sportmedizin im architektonisch attraktiven Kö-Blick in nahezu perfekter Umgebung. Patienten aus dem In- und Ausland suchen bei uns medizinischen Rat.

Kardiologie und Sport

Schon als junger Gymnasiast bin ich an den Hochleistungssport herangeführt worden, damals durch den Achter-Rudertrainer Harald Suberg vom WSV in Mülheim/Ruhr. Aus einem Tag wurden sechs Tage Training in der Woche, dazu kamen am Wochenende die Regatten. Schon nach wenigen Jahren wurde aus unserem Junior-Achter national eines der erfolgreichsten Sprintboote über die 400 m-Distanz, auch international sind wir öfter in der Männerklasse gestartet und trugen den Sieg davon. Meine Ruderkarriere endete mit der Deutschen Vize-Meisterschaft im Junior-Riemenachter 1972. Auch während des Studiums und später im Beruf war ich sportlich hochaktiv: Laufen (6 Marathon), alpines Skifahren, Rennradfahren, Segeln (alle Scheine). Seit 1972 tauche ich und habe einige PADI-Scheine gemacht, zuletzt den Nitrox-Diver. Der Erwerb der Zusatzbezeichnung Sportmedizin war nach vielen hundert Stunden Sport in Theorie und Praxis selbstverständlich.

In den letzten Jahren sind durch die beruflichen Anforderungen fast nur noch das Laufen und Fitness-Gymnastik übergeblieben. Der Sport wird für mich aber immer die beste Medizin bleiben!

Das CardioCentrum mit dem angeschlossenen Institut für Prävention und Sportmedizin ist wohl die größte ärztlich geleitete sportmedizinische Einrichtung im Großraum Düsseldorf. Breiten- wie Berufssportler vertrauen auf die langjährige sportmedizinische und insbesondere sportkardiologische Kompetenz. Sportmedizinisch aktiv bin ich als Mannschaftsarzt von DEG (seit 1998) und Fortuna Düsseldorf (seit 2007) sowie lizensierter Arzt des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen. In jeder Saison untersuchen wir in unserem sportmedizinischen Institut zahlreiche Läufer vor dem Düsseldorfer Marathon und sorgen so mit für den „sichersten Marathon Deutschlands“.

Ich bin verheiratet und lebe in Düsseldorf, der schönsten Stadt der Welt.

Mitgliedschaften Dr. Ulrich Keil

Bundesverband deutscher Internisten

Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Herz-Kreislaufforschung

Bundesverband niedergelassener Kardiologen

Fortuna Düsseldorf